F.C. Gundlach, 1926 in Heinebach (Hessen) geboren, Fotograf, Unternehmer, Sammler. F.C. Gundlach gilt als bedeutendster deutscher Modefotograf der Nachkriegszeit. Seine Aufnahmen erschienen in Magazinen wie: Deutsche Illustrierte, Stern, Revue, Quick, Elegante Welt, Film und Frau, Annabelle, Brigitte, Twen und Deutsch. 1967 gründete F.C. Gundlach die Firma CC (Creative Color GmbH), 1971 die Firma PPS. (Professional Photo Service) als Dienstleistungsunternehmen für Fotografen, 1975 die PPS. Galerie F.C. Gundlach, eine der ersten Fotogalerien Deutschlands. F.C. Gundlach lehrte an der Hochschule der Künste, Berlin und kuratierte viele Ausstellungen. 2000 wurde die Stiftung F.C. Gundlach ins Leben gerufen, 2003 wurde F.C. Gundlach Gründungsdirektor des „Hauses der Photographie“ in den Deichtorhallen Hamburg, dem er seine Sammlung „Das Bild des Menschen in der Photographie“ als Dauerleihgabe zur Verfügung stellte. 2009 wurde F.C. Gundlach als erster Fotograf mit dem Forum-Preis der Textilwirtschaft ausgezeichnet. Bis zum 14. März 2010 zeigt der Martin-Gropius-Bau Berlin die große Retrospektive „F.C. Gundlach. Das fotografische Werk“, eine Ausstellung der Stiftung F.C. Gundlach, Hamburg. (Foto: Esther Haase)

 

 

FC Gundlach

 

FC Gundlach Shirt